Komm o Heiliger Geist und atme in mir

Komm Heiliger Geist, atme in mir 

Atme in mir, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges denke.
Treibe mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges tue.
Locke mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges liebe.
Stärke mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges hüte.
Hüte mich, du Heiliger Geist, dass ich das Heilige nimmer verliere.

Amen.

Atme in mir Heiliger Geist - gesungen in Taize
zum Anhören auf das MP3-Symbol rechts klicken

 

Flamme des Heiligen Geistes 

O Herr Jesus Christus,  Sohn des Vaters,

sende jetzt Deinen Geist über die Erde.

Lass den Hl. Geist wohnen  in den Herzen aller Völker,

damit sie bewahrt bleiben mögen  vor

Verfall, Unheil und Krieg.

Möge die Frau aller Völker,  die einst Maria war, 

unsere Fürsprecherin sein. Amen.

 

Atme in uns, Du Geist des lebendigen Gottes

Atme in uns, Du Geist des lebendigen Gottes,
dass alles in uns von Seinem Leben pulsiere.
Durchglühe uns, Du Geist der Liebe,
dass unsere kranken Herzen durch Dich entzündet werden.

Belebe uns, Du Kraft des Auferstandenen,
dass unsere Angst und Schwäche
zur weithin leuchtenden Hoffnung werden.
Ziehe uns an Dich, Du Geist Gottes,
dass Dein Leben auch unser Leben werde!

Komm und schließe auf die Mauern unseres Herzens,
mache weit unser Denken und Fühlen.

Komm und treibe uns aus unserem Kleinmut
hinaus zu den Menschen.

Komm und belebe uns mit Deinem göttlichen Atem,
schaffe uns neu und lass uns in Deinem Namen
Feuer und Flamme sein.

Du Geist unseres Herr Jesus Christus,
höre nicht auf, Dich auszugießen über uns.

(Martin Thurner)

Heiliger Geist,
sei in unseren Herzen und Gedanken,
durchströme uns jetzt mit Deinem Feuer.

Heiliger Geist,
erfülle uns in unserem ganzen Wesen,
bis ins Innerste unserer von Gott geschaffenen Seele.

Heiliger Geist,
stärke in uns die Kraft, die Treue und die tiefe Freude,
mit der wir unseren Herrn suchen und anbeten.

 
Führe uns nun, Heiliger Geist, zu unserem Erlöser
und Fürsprecher, Jesus Christus.
Amen.
 
 

Deshalb sei Dir Lob gesagt

O du Feuergeist und Tröstergeist,
Leben des Lebens von allen Geschöpfen,
heilig bist du, der du lebendig machst die Gestalten.
Du Heiliger, mit deiner Salbe rettest du die Verletzten,
heilig bist du, durch deine Reinigung heilst du die eitrigen Wunden.

O du Hauch der Heiligkeit, o du Feuer der Liebe,
du süßer Geschmack in der Brust,
du hauchst in die Herzen
den Wohlgeruch deiner Kräfte.
O du lauterster Brunnen, in dem wir erkennen,

wie Gott die Fremden versammelt
und die Verlorenen sucht.O du Schutzwall des Lebens,
du Hoffnung auf Vereinigung aller Glieder,
du Gürtel der Ehrbarkeit, heile die Seligen.
Beschütze alle, die vom Feind in die Kerker geworfen wurden,
befreie, die in Banden liegen,
mit göttlicher Kraft willst du sie ja retten.
O du machtvoller Weg, der alles durchdringt,

der in die Höhen, in die Erdtiefen, in die Abgründe verstößt,
füge und führe alles zusammen.
Durch dich ziehen die Wolken, fliegen die Lüfte,

haben die Steine ihren Saft,
treiben die Quellen das Wasser hervor,
durch dich fördert die Erde die Grünkraft zutage.
Du bringst auch immer wieder die Menschen zur Einsicht,

beglückst sie durch den Anhauch der Weisheit.
Deshalb sei dir Lob gesagt, du bist ja der Lobklang,
du Freude des Lebens, du Hoffnung und mächtige Ehre,
du Schenker des Lichts.

(Hl. Hildegard von Bingen)

Adoremus te o Christe - gesungen in Taize
zum Anhören auf das MP3-Symbol rechts klicken

 

 

Fenster schließen